Fotos: Diana Oft

 

Idstein im Taunus ...

 

... ist eine idyllische Kleinstadt mit rund 27.000 Einwohnern, einem wunderschönen mittelalterlichen Stadtkern mit Fachwerkbauten aus fünf Jahrhunderten und vielen historischen Sehenswürdigkeiten wie Renaissance-Schloss und Hexenturm.

 

Die Hochschulstadt Idstein bietet bei hoher Wohnqualität im grünen Umfeld alle Möglichkeiten zur Deckung des täglichen Bedarfs: vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, Banken, Ärzte, Apotheken, Schulen, Kindergärten, Kino-, Sport- und Fitnesscenter, Erlebnisbad, Tennisplätze und die mit 36 Löchern größte Golfanlage im Rhein-Main-Gebiet. Cafes und Restaurants sowie gut sortierte Einzelhändler laden in der wunderschönen Altstadt zum Shoppen, Verweilen und Entspannen ein.

 

Bestmögliche Infrastruktur bei gleichzeitig hoher Lebensqualität, das zeichnet Idstein aus!

 

Die zweitgrößte Stadt im Rheingau-Taunus-Kreis liegt verkehrsgünstig sowohl an der Deutschen Fachwerkstraße als auch mit eigenem Autobahnanschluss an der A3 – Wiesbaden, Frankfurt am Main und sein Flughafen sind in 20 bis 30 Minuten mit dem Auto zu erreichen. Auch gibt es gute Bus- und Bahnverbindungen direkt ins Rhein-Main-Gebiet.

Idsteins hochmodernes Hallen- und Freibad Tournesol befindet sich etwa 800 Meter von der Maximilianstraße 8 entfernt, eine Grundschule zirka 600 Meter und ein Kindergarten 400 Meter. Ebenfalls um die Ecke: das Freizeitgebiet Wörsbach-Aue (300 Meter) und die Sportanlage Zissenbach (500 Meter).